Samsung 9 Series: 11,6-Zöller soll MacBook Air Konkurrenz machen

Nun steht es endlich in den Regalen. Zumindest in amerikanischen Läden wird das Samsung Series 9 ab sofort verkauft. Das Nobel-Notebook will nicht nur Apples MacBook Air Konkurrenz machen. Es könnte, wie das Samsung Tab, eine Geräte-Welle auslösen. Der Gewinner ist der Verbraucher.

Das neue Flaggschiff der Serie 9 ist lediglich 11,6 Zoll klein. Besitzt aber einen Core-i-Prozessor. (Bild: Samsung)
Das neue Flaggschiff der Serie 9 ist lediglich 11,6 Zoll klein. Besitzt aber einen Core-i-Prozessor. (Bild: Samsung)

Es ist erneut ein Frontalangriff auf Apple. Samsung hat sein Flaggschiff, das 11,6 Zoll Notebook der Series 9, auf den US-Markt gebracht. Es soll zweifelsohne dem MacBook Air aus dem Hause Apple Konkurrenz machen. Wie bereits mit dem Samsung Tab 10 sowie 7 greift Samsung damit Apple direkt an. Schon zuvor hatte Samsung ein 13,3 Zoll Notebook in die Läden gebracht, welches ebenfalls verblüffend dem Air ähnelt.

USB 3.0 an Bord

Das neue "Netbook" von Samsung hat aber auch unterschiedliche Spezifikationen wie das Air aufzuweisen. Samsung verbaute beispielsweise einen Core-i-Prozessor von Intel in das neue Notebook. Apple dagegen setzt bei seinem MacBook Air auf einen Core 2 Duo. Auch in der Peripherie setzt Samsung auf neuste Technik: Das Samsung-Book bietet bereits einen Anschluss für Geräte mit USB 3.0. Apple setzte in der letzten Air-Generation nur auf USB 2.0. In der kommenden Generation wird Apple auch weiterhin auf USB 3.0 verzichten, und wahrscheinlich die eigene Schnittstelle Thunderbolt verbauen.

WiMAX und 64 Gigabyte SSD

Ein anderer Pluspunkt für Samsung liegt in der Möglichkeit der Vernetzung. Erlaubt das MacBook Air ausschließlich WLAN n, bietet das Samsung neben der WLAN-Schnittstelle auch WiMAX an. Letzteres unterstützt High-Speed-Übertragungen mit bis zu einen Gigabit pro Sekunde. Aber auch in der Grundausstattung kann sich das Notebook sehen lassen: Neben zwei Gigabyte Arbeitsspeicher ist eine 64 Gigabyte SSD Festplatte verbaut. Die Akkulaufzeiten werden mit guten sieben Stunden angegeben. Erste Tests zeigen, dass diese zum Teil sogar (Office-Arbeit) erreicht worden sind. Im Preis sind sich Apple und Samsung einig: Zwischen 1.200 und 1.700 US-Dollar kosten die einzelnen Varianten der 9 Serie.

Hinterlasse eine Antwort