Hersteller Huawei präsentiert MediaPad mit Android 3.2

Nun ist es also amtlich. Kurz nachdem das OS Android 3.1 veröffentlicht worden ist, stellt Huawei aktuell das erste Tablet mit Android Honeycomb 3.2 vor. Das MediaPad arbeitet mit einem 1,2 Gigahertz Dual-Core-Prozessor und soll gerade für das OS 3.2 angepasst worden sein.

Das MediaTab ist das erste Tablet mit Android 3.2 Honeycomb und soll in kürze erscheinen. (Bild: Huawei)
Das MediaTab ist das erste Tablet mit Android 3.2 Honeycomb und soll in kürze erscheinen. (Bild: Huawei)

Die Meldung, dass bereits an der Android-Version 3.2 gearbeitet wird, wurde schon im April von Google bestätigt. Nun ist es samt Hardware offiziell. Der Hersteller Huawei hat sein MediaTab mit dem neuen OS vorgestellt, das mit ordentlich Power aufwartet. Das Gerät läuft mit einem Qualcomm Dual Core, der 1,2 Gigahertz umsetzt. Die Version 3.2 unterstützt auch den Nvidia Tegra 2-Chipsatz und somit eine große Palette an Tablets. Android 2.3 wird aber auch das letzte Update für Tablets sein, bevor Ice Cream Sandwich auf sämtlichen Geräten, inklusive Smartphones, laufen wird.

40 Gigabyte und HDMI

Der 7-Zoller besteht aus einem IPS-Panel mit einer Punktdichte von 217ppi. Wie man es beispielsweise von Acers Iconia a500 kennt, ist in der Front eine Kamera eingelassen. Doch anstelle der im Iconia verbauten 2-Megapixel, muss der Anwender seine Videotelefonie mit einer 1.3 Megapixel-Frontkamera abwickeln. Auf der Rückseite kommen dafür aber die standardisierten 5-Megapixel zur Entfaltung. Die Kamera kann sogar bewegte Bilder in Full-HD (1.080p) festhalten.

Unter dem 10,5 Millimeter dünnen Gehäuse verstecken sich außerdem die Funkstandards WiFi 802.11 b/g/n, UMTS, GPS und eine HDMI-Schnittstelle. Der kleine acht Gigabyte interne Speicher kann wie gewohnt, via microSD auf bis zu 40 Gigabyte aufgerüstet werden. Was das 390 Gramm leichte Tablet kostet, ist leider noch nicht bekannt. - wann es in die Läden kommt, ist ebenfalls ein unbeschriebenes Blatt.

Hinterlasse eine Antwort