PadFone: Asus bestätigt 2in1-Tablet

Kein Smarthone, kein Tablet. Das "PadFone" ist beides in einem. Das Internetportal Pocket.now hat nun die ersten Bilder des etwas anderen Tablet-Phones veröffentlicht. Heute sollen erste Details auf der Computex in Taipeh bekannt gegeben werden.

Das Asus PadFone ist eine Mischung aus Tablet und Smartphone und wird heute auf der Computex vorgestellt.
Das Asus PadFone ist eine Mischung aus Tablet und Smartphone und wird heute auf der Computex vorgestellt.

Der Hersteller von Netbooks, Tablets und PCs hat sich pünktlich zur IT-Messe Computex etwas Ausgefallenes einfallen lassen. Man nehme eine Tablet-Hülle und verbinde diese mit einem Smartphone: Das Ergebnis ist das auf den Bildern gezeigte PadFone. Dabei fungiert das Smartphone wohl als Betriebssystem, CPU und GPU - die Tablet-Hülle lediglich als Dockingstation und Display.

Wenig Details bekannt

Asus hat auf Anfrage bereits bestätigt, dass es sich um ein Bundle aus einem Android-Smartphone und Tablet handelt. Es wird erwartet, dass die Kombination in zwei Farben, Kupfer und Schwarz, erhältlich sein wird. Auf den Bildern ist zu erkennen, dass die Abdeckung für das Smartphone ein Loch für die Kamera besitzt. Links und rechts sind außerdem zwei Lautsprecher zu erkennen. Auch für Peripherie ist gesorgt. An der Seite ist deutlich eine USB-Schnittstelle zu erkennen.

Da das Betriebssystem Android installiert sein soll, darf spekuliert werden: Ist ein angepasstes Honeycomb, ein Android 2.3 oder das neue OS installiert, welches das Tablet- sowie das Smartphone-Android vereint? Wann das PadFone auf den Markt kommt und für welchen Preis es angeboten wird, ist ebenfalls noch völlig unklar.

Hinterlasse eine Antwort