Wi-Drive: WLAN Flashspeicher für iPhone und iPad

Kingston hat heute eine neue Festplatte für das iPhone und das iPad vorgestellt. Auf die bis zu 32 Gigabyte große Festplatte greifen die mobilen Endgeräte via WLAN zu. Damit die Mobilität gewahrt bleibt, stattete der Hersteller, dass so genannte Wi-Drive mit einem Akku aus.

Das Wi-Drive ist ein Flashspeicher von Kingston, der per WLAN mit dem iPhone und iPad kommuniziert. (Bild: Kingston)
Das Wi-Drive ist ein Flashspeicher von Kingston, der per WLAN mit dem iPhone und iPad kommuniziert. (Bild: Kingston)

Vier Stunden soll der Anwender mit dem Wi-Drive mobil arbeiten können. Genug Zeit, um einige Gigabyte zu verschieben. Die Festplatte ist mit einem Flashspeicher von wahlweise 16- oder 32 Gigabyte erhältlich. Die verbaute Technik und WLAN-Schnittstelle 802.11 n erlaubt es, dass sich bis zu drei User gleichzeitig auf der Festplatte austoben. Ob dabei der Akku auch dreimal stärker strapaziert wird, ist leider nicht bekannt. Um die Daten sicher übertragen zu können, setzt das Wi-Drive auf eine WPA-Verschlüsselung. Leider ist nicht bekannt, ob es sich dabei um WPA 2 handelt. Will der Nutzer keine große Sicherheit walten lassen, ist auch die unsichere WEP-Verschlüsselung möglich.

Preis ist noch unbekannt

Um auf die Festplatte zugreifen zu können, soll in Kürze eine App für bei Geräte erscheinen, die den Zugriff erleichtern soll. Nach eigenen Angaben unterstützt die App des jeweiligen Gerätes die folgenden Audio-Formate: AAC, MP3 und WAV sowie die Videoformate M4V, MP4, MOV, Motion JPEG und AVI. Ob weitere Formate, gerade im Audio-Format, hinzukommen werden, wollte Kingston auf Anfrage nicht beantworten. Aber auch andere Formate werden von der Applikation unterstützt. So sind unter anderem Fotos als JPG, BMP und TIFF verwendbar. Für Dokumente setzt die installierte Software auf PDF, DOC, DOCX, PPT, PPTX, TXT, RTF und XLS.

Die Daten werden einfach per USB vom lokalen Rechner auf den Flashspeicher gespielt. Über die Schnittstelle wird die Festplatte auch mit Strom versorgt und aufgeladen. Das Wi-Drive soll laut Kingston ab August 2011 in den Handel kommen. Über den Preis schweigt sich der Hersteller bislang aus.

Hinterlasse eine Antwort