Opera: neue Browser-Version mit Import von Lesezeichen

Auf dem Smartphone und Tablet ist er mittlerweile eine beliebte und kostenlose Alternative. Der Browser Opera hat nun neue Versionen von Opera Mobile und Opera Mini für Android vorgestellt. Was besonders gefällt: Beide Varianten erlauben den Import aus dem Android-Browser.

Die Browser Opera Mini 6.5 und Opera Mobile 11.5 stehen ab sofort als Download zur Verfügung. (Bild: Opera)
Die Browser Opera Mini 6.5 und Opera Mobile 11.5 stehen ab sofort als Download zur Verfügung. (Bild: Opera)

Beide Browser können aber noch mehr. Opera Mini 6.5 und Opera Mobile 11.5 sollen nach eigenen Angaben den exakten Datenverbrauch anzeigen und gleichzeitig darauf hinweisen, welche Datenmenge der Anwender durch Verwendung des integrierten Turbo-Modus gespart hat. Letzterer beschreibt Operas Server. Sie komprimieren Webseiten um bis zu 70 Prozent und sollen so die Kosten beim Surfen verringern. In der Praxis: Bei langsamen Internetverbindungen und aufwendigen Internetseiten verkürzt die Kompressionstechnologie Opera Turbo die Ladezeiten, weil sie sämtliche Anfragen an einen Proxy-Server weiterleitet. Der Kurztest konnte die hohe Geschwindigkeit bestätigen. Unter Hilfe findet der Nutzer den Punkt "Daten-Nutzung". Mit einem Klick werden Originalgröße, Empfangene Größe und die jeweilige Datenverkehr-Einsparung angezeigt. Die Anzeige kann der Anwender noch in "aktuelle Sitzung" sowie "Gesamt" unterteilen.

Import von Lesezeichen

Was Vielsurfer gefallen wird, ist die Importfunktion der neuen Browser-Versionen. Beide Varianten können ab sofort Lesezeichen aus dem durchschnittlich arbeitenden Android-Browser importieren. Damit will Opera den Wechsel vom OS-eigenen Android-Browser zu einem der beiden Opera-Browser vereinfachen. Zudem können Verknüpfungen zu Internetseiten direkt auf dem Homescreen abgelegt werden.

Natürlich wurde auch an den beiden Browsern selbst getüftelt. So wurde die Rendering-Engine komplett überarbeitet und die Technik "Opera Turbo" optimiert. Optimierungen erhielten auch die Netzwerkleistung und der Speicherverbrauch der JavaScript-Engine. Zudem dürfen sich die Nutzer ab sofort auf den Support für HTML-5-Microdata freuen. Opera Mini 6.5 und Opera Mobile 11.5 stehen als Download im Android-Market bereit. Sie lassen sich aber auch direkt unter m.opera.com herunterladen. Für Apples iOS und BlackBerry werden ebenfalls Lösungen in Kürze bereitstehen. 

Hinterlasse eine Antwort