SDHC-Karte mit bis zu zehn Megabyte pro Sekunde

Sie sind die kleinsten Racker im Speicher-Segment. Die microSD-Karten finden Platz in Smartphones, Kameras und Videogeräten. Die nun vorgestellte microSDHC "Class 10" Karte aus dem Hause Transcend soll durch hohe Geschwindigkeiten und Übertragungsraten von bis zu zehn Megabyte pro Sekunden glänzen.

Die microSDHC Class 10 von Transcend überzeugt durch Schnelligkeit und kleinen Formbau. (Bild: Transcend)
Die microSDHC Class 10 von Transcend überzeugt durch Schnelligkeit und kleinen Formbau. (Bild: Transcend)

Was die Technik bisher alles aus dem Hut gezaubert hat, ist schon Wahnsinn. Kleiner werden die Gerätschaften und verlieren dabei nicht an Qualität oder Leistung. Die nun vorgestellte microSDHC Class 10 Speicherkarte von Transcend ist eine Kombination aus kleiner und kompakter Bauweise, hoher Geschwindigkeit und großem Speicherplatz. Aber anstelle der 32 Gigabyte weisen die drei Varianten nur bis zu 16 Gigabyte auf. Das ist aber auch schon der einzige Nachteil. Die Karte eignet sich für die Datenübertragung via Laptop, PC, Handy, Digitalkamera oder digitale Aufzeichnungsgeräte in Kraftfahrzeugen (GPS-Rekorder). Letztere sind zwar noch nicht so verbreitet, der Verkauf nimmt aber stetig zu.

Beeindruckende Schreibgeschwindigkeit

Laut des Herstellers, bietet gerade wegen der Spezifikation die microSDHC Mindestübertragungsraten von zehn Megabyte pro Sekunde. Vorausgesetzt, die Endgeräte unterstützen den "SD 3.0 Standard". Unterstützen sie diesen nicht, reduziert sich die Übertragung um einige Megabyte. Die Schreibgeschwindigkeit ist aber schon beeindruckend. Die schnellen Reaktionszeiten eigenen sich besonders für Serienbilder - dabei ist es egal ob Fotos oder Filme produziert werden. Mit nur zirka einem Zehntel der Größe einer Standard SD-Karte überzeugt die mircoSDHC-Karte neben der hohen Geschwindigkeit mit sehr kleinen Abmessungen. Um sie dauerhaft in allen Geräten unterzubringen muss ein Adapter genutzt werden.

Kein Schnäppchen

Die Besonderheit der Karte: Die Plug-and-Play-Karte hat eine Error Correction Code integriert, der automatisch Fehler während der Datenübertragung erkennt und behebt. Die Behebung ist aber vom Hersteller nicht ausdrücklich garantiert. Die Gewährleistung auf die Karten ist auf 30 Jahre datiert. Die Zeit sollte zumindest für einige Jahre Spaß ausreichen. Die Transcend microSDHC Class 10 Karte ist in den Kapazitäten Vier Gigabyte, acht Gigabyte und 16 Gigabyte erhältlich. Der Kostenpunkt liegt bei 13,90 Euro, 21,90 Euro und 54,90 Euro. Der Preis ist aber für die 16-Gigabyte-Karte etwas hoch angesetzt.

Hinterlasse eine Antwort